GG GG GG GG GG GG

Lichtkubus

Grünfläche vor Seniorenheim Liesborn (Bildhauersymposium Wadersloh-Liesborn), 1997

Lichtobjekt aus Glasbausteinen von Innen beleuchtet

Glasbausteine gemauert, Begaleuchte (200 Watt) mit Gelbfilter, 205 x 60 x 60 cm

Über zwei Meter hoch hat Luzia-Maria Derks vor einem Seniorenwohnheim in Wadersloh-Liesborn Glasbausteine aufgeschichtet: Zehn Reihen übereinander im
60 mal 60 Zentimeter-Quadrat. Doch diese Glasskulptur ist auch ein Lichtobjekt, das sich bei Einbruch der Dunkelheit zeigt, wenn die 200-Watt-Leuchte mit Gelbfilter im Innern des gläsernen Turms zum Einsatz kommt.Dann wird aus der Glasbaustein-Säule auf der Grünfläche eine weithin sichtbare gelbe Wegmarke.

In dieser Installation setzt sich Derks wie in vielen ihrer Arbeiten mit der Faszination des Lichts auseinander. Sie schafft Skulpturen aus Licht.Bekannt geworden sind von ihren Experimenten und künstlerischen Annäherungen an Licht in jüngster Zeit ihre Fenstertransparente aus verwerteten, leeren Medikamenten- verpackungen. Die sogenannten Blisterfenster sind, ähnlich wie viele der Derksschen Licht-Raum-Arbeiten, vom Durchsichtigen geprägt. Sie leben vom noch nicht, oder doch noch nie so Gesehenem, wenn das Licht – wie in Liesborn am Abend – angeht und Derks mit ihren künstlerischen Eingriffen eine neue Wirklichkeit geschaffen hat.

Aus: Skulpturenführer Münsterland

GG